Login Formular

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Grundlagen der Homöopathie

Eine Einladung zur Wiederentdeckung des inneren Arztes

Dr. med. Wolf Bergmann

Wolf Bergmann

 

Immer mehr Menschen werden chronisch krank. Aus Patienten werden Dauerkonsumenten von Pharmaka.

Immer mehr befinden sich Ärzte in einer Zwangsjacke aus Richtlinien und Budget.

Mit der zunehmenden Unterwerfung der Pharmamedizin unter die Gesetze des Marktes verlieren immer mehr Ärztinnen und Ärzte den Bezug zur Einzigartigkeit des individuellen Patienten, zu seiner Ganzheit und zu den innewohnenden Selbstheilungskräften. Viele leiden an einem Verlust einer sinnerfüllten Arbeit, die Freude und Befriedigung gibt und Wege einer Heilung für den Patienten eröffnet.

 

Homöopathische Wissenschaft und Heilkunst ist eine wunderbare Möglichkeit, sich wieder an das anzuschließen, was am Anfang des Lebensweges einer jeden Ärztin, eines jeden Arztes steht: der Wunsch, Entwicklung, Verantwortung und Heilung der anvertrauten Patienten zu fördern.

Homöopathie ist eine Wissenschaft, die naturgesetzlich nach dem Ähnlichkeitsgesetz Heilung anregt.

Homöopathie ist eine Kunst, die im Erkennen der Resonanz zwischen erkranktem Individuum und individueller heilsamer Arznei das Wirken der Eigenheilkräfte – die Homöostase – fördert.

 

Homöopathie ist eine Einladung und Ermutigung, sich als Ärztin / Arzt wieder an die innere Berufung zu erinnern und sich mit den natürlichen Heilkräften zu verbünden. Sie eröffnet neue Möglichkeiten für eine alte Weisheit: Die Natur heilt, der Arzt unterstützt sie.

 

In diesem Sinne möchten wir Sie gerne „anstecken“ mit Homöopathie und für etwas begeistern, das heilsam sein kann für Sie und Ihre Patienten.

 



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
.
.

xxnoxx_zaehler