Kongressprogramm Freiburg 2012

 

Kongressprogramm Deutscher Homöopathie-Kongress 2012

Herunterladen (pdf) 

Login Formular

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Das Auge - Welche Wahrnehmungen des Patienten und Auffälligkeiten am Auge lassen ein gut passendes homöopathisches Arzneimittel erkennen?

Vortrag von Bianca Viereck, Augenärztin

Abstract

Der Patient schildert nicht nur dem Augenarzt manch eigenartige Wahrnehmungen. Wie sie zustande kommen, was sie bedeuten und wie sie für die homöopathische Arzneimittelfindung von Nutzen sein können, soll dieser Vortrag - neben der Vorstellung einiger Auffälligkeiten am Auge und ihrer Präsenz im Repertorium - näher beleuchten.

Vita

  • Bianca ViereckStudium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen 1984-1989
  • Fachärztin für Augenheilkunde seit 1995
  • Homöopathie-Ausbildung 2001 - 2003 in Baden-Baden
  • Arbeitskreis Homöopathie bei Dr. Andreas Wegener in Konstanz (2001 – 2003) und Dr. Uwe Friedrich in Heidelberg (2002 – 2005)
  • Zusatzbezeichnung Homöopathie Anfang 2005
  • April 2006 Niederlassung als Augenärztin
  • Seit 2007 im Dozententeam der Homöopathiekurse Baden-Baden und Moderatorin des Qualitätszirkels Homöopathie Baden-Baden/Rastatt
  • Veröffentlichungen mit U. Friedrich:
    • "Arzneimittelprüfung Carcinosinum", Zeitschrift für Klassische Homöopathie (ZKH) 2003; 47; 25-35
    • "Prüfungssymptome von Carcinosinum", Zeitschrift für Klassische Homöopathie (ZKH) 2010; 54; 147-157


  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
.
.

xxnoxx_zaehler