Kongressprogramm Freiburg 2012

 

Kongressprogramm Deutscher Homöopathie-Kongress 2012

Herunterladen (pdf) 

Login Formular

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Anschauen - Wahrnehmen - Erkennen im stationären Setting der Emil- Schlegel-Klinik

Vortrag von Heinz Huber

 

Abstract

Das Konzept der Emil Schlegel Klinik steht auf zwei stabilen Säulen: korrekte klassische Homöopathie und Verstehen und Verändern.

Um langfristige Heilung im eigentlichen Sinne zu erreichen ist es notwendig die tiefste Pathologie der Erkrankung auf allen Ebenen zu erkennen und dann Veränderungen zur Gesundung einzuleiten. Dazu bedarf es eines gemeinsamen Prozesses von Patient und Arzt und Therapeut, der sich im täglichen intensiven Zusammensein während eines stationären Aufenthaltes am besten entwickeln kann. An Hand von Fällen mit schwerster Pathologie wird das gute Zusammenwirken von Homöopathie und begleitenden Therapien aufgezeigt.

 

Vita

Heinz Huber, leitender Arzt und Gründer der Emil-Schlegel-Klinik

Heinz Huber - Allgemeinarzt und Homöopathie

  • Seit über 25 Jahren niedergelassener homöopathischer Allgemeinarzt.
  • Langjährige Ausbildungs - und Supervisionsarbeit.
  • 2004 bis 2009: Aufbau und Leitung der Hahnemann Klinik Bad Imnau.
  • Seit Juli 2009: Gründung der Emil-Schlegel-Klinik Bad Niedernau (Rottenburg) mit dem Schwerpunkt auf der Behandlung maligner Erkrankungen.

Emil-Schlegel-Klinik

Badstrasse 85

72108 Rottenburg-Bad Niedernau

Tel. 07472/936637-23

Fax 07472/936637-10

huber@emil-schlegel-klinik.de

www.emil-schlegel-klinik.de



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
.
.

xxnoxx_zaehler